15-jähriger Mofa-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Bienenbüttel. Schwere Verletzungen erlitt ein 15-jähriger Mofa-Fahrer am Dienstag bei einem Verkehrsunfall zwischen Hohenbostel und Bienenbüttel.

Der junge Mann war gegen 14 Uhr mit seiner Mofa aus ungeklärter Ursache ins Rutschen gekommen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Er wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Lüneburg gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 1500 Euro. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare