Gilde feiert vom 3. bis zum 6. Juni Schützenfest / Umzug durch den Ort und feierliche Proklamation im Zelt

Wer wird neuer König von Bad Bodenteich?

+
Wer wird Nachfolger von Joachim Gade? Der aktuelle Bodenteicher Schützenkönig (links), hier mit Ehefrau Andrea und seinem Schaffer Arnold Hübing junior, war 2016 proklamiert worden.

bs Bad Bodenteich. Darauf hat Bad Bodenteich ein Jahr lang gewartet: Von Sonnabend bis Dienstag, 3. bis 6. Juni, feiert die Gilde ihr Schützenfest. Dabei wird die Frage beantwortet, wer Nachfolger des aktuellen Königs Joachim Gade wird.

Das Festprogramm im Überblick:

Am 3. Juni, dem „Lustigen Sonnabend“, erfolgt ab 15 Uhr der Ausmarsch der Schützengilde von der Hauptwache „Am Bahnhof“ zur Abholung der Majestät.

Daran schließen sich der Gildekommers mit einem Platzkonzert der Heidemusikanten auf dem Schützenplatz sowie das öffentliche Preisschießen an. Um 19 Uhr beginnt das Königsessen im Festzelt, für das eine Anmeldung bei den Offizieren der Schützengilde erforderlich ist. Um 21. 30 Uhr wird dann der Tanz zum „Lustigen Sonnabend“ eröffnet. Dazu spielen die „Myriads“.

Weiter geht es am Sonntag, 4. Juni, dem Bürgertag. Auftakt ist um 10 Uhr mit dem Gottesdienst im Festzelt. Danach folgt um 11.30 Uhr an gleicher Stelle das Bürgerfrühstück mit Brunch. Außerdem findet der Wettstreit um die Bürgerscheibe statt, und das Gildepreisschießen wird fortgesetzt. Die Siegerehrung ist für 14 Uhr vorgesehen.

Der Pfingstmontag, 5. Juni, steht im Zeichen des Kinderschützenfests. Um 10 Uhr beginnt das Frühstück der Kinder bei ihrer Majestät, um 12 Uhr folgt der Ausmarsch. Ab 13 Uhr schließt sich im Festzelt der Tanz mit DJ Ulli an. Weitere Aktionen sind ab 14 Uhr das Preisschießen mit Lichtpunktgewehren, ab 16 Uhr das Königsschießen für Kinder ab zehn Jahren, die am Übungsbetrieb der Gilde teilgenommen haben, und ab 17 Uhr die Königsproklamation sowie die Siegerehrung des Preisschießens.

Gleichzeitig findet am Montag der Jägertag statt. Höhepunkte sind ab 14 Uhr der Ausmarsch der Gilde von der Hauptwache, danach der Jägerkommers im Festzelt und das Preisschießen. Der Endkampf um die Gilde-Ehrenkette startet um 16 Uhr.

Der Haupttag des Schützenfests ist am Dienstag, 6. Juni. Um 10 Uhr tritt die Gilde auf dem Marktplatz an. Es folgen der Festumzug zum Schützenplatz, die Abholung der Majestäten und der Marsch zur Burg. Dort wird Bürgermeister Edgar Staßar um 12 Uhr die Statuten und Bestimmungen der Gilde verlesen, bevor der Parademarsch auf dem Burgplatz, gefolgt vom Festumzug durch den Ort, beginnt. Der große Festkommers im Zelt wird um 13 Uhr eröffnet.

Startschuss für das Königsschießen und das Schießen der Rotten ist um 16 Uhr. Auch das Ordensschießen für Gäste wird ausgetragen. Nach einem Konzert des Spielmannszugs auf dem Schützenplatz ist dort gegen 19 Uhr die feierliche Königsproklamation geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare