Bad Bodenteich bei erster Aktion der IGS-Partnerprojekte auf dem Hamburger Rathausplatz

Werbung für den Kurort

+
Cross-Golf auf dem Hamburger Rathausplatz: Die Vertreter aus Bad Bodenteich präsentierten den Flecken als Partnerprojekt der Internationalen Gartenschau im kommenden Jahr.

Bad Bodenteich/Hamburg. „Wir standen direkt vor dem Hamburger Rathaus“, schwärmte Bad Bodenteichs Kurverwaltungsleiter Torsten Nowotny gestern beim Ausschuss für Tourismus des Fleckens.

Grund für die Präsentation auf dem Rathausmarkt: Die Bad Bodenteicher machen bei der Internationalen Gartenschau (IGS) in Hamburg im kommenden Jahr mit und alle Teilnehmer konnten sich ein Wochenende lang den Hamburgern präsentieren. Mit dabei waren auch die Vertreter aus Bad Bevensen, die ebenfalls Teilnehmer der IGS sind. John Langley, bekannt als Fernseh-Gärtner des NDR, moderierte die Veranstaltung. Der „Kurpark am See“ in Bad Bodenteich ist ein Partnerprojekt des anstehenden floralen Highlights in der Hansestadt Hamburg. Als Mehrgenerationen-Sportpark, der zu vielfältigen Aktivitäten, aber auch einfach nur zum Verweilen einlädt, passt der Kurpark ideal zur IGS. Am Sonnabend und Sonntag hieß es dann „In 80 Gärten um die Welt – Die Gartenschau, die Dich bewegt“. Rund 20 Partnerprojekte präsentierten sich dem neugierigen Publikum. Bei den Veranstaltern aus Bad Bevensen gab es E-Bikes zu sehen und zu testen. Am Bad Bodenteicher Stand konnten die Besucher Cross-Golf spielen. Die Kurverwaltung hatte nämlich eine Modell-Anlage dabei, auf der jedermann einmal eine Runde Cross-Golf im Mini-Format auf original Bad Bodenteicher Rasen probieren konnte. Der Zulauf war sehr rege, alleine schon, weil viele Cross-Golf an sich noch nicht kannten, und sich eher über die Rasenlänge wunderten. So kamen die Besucher nicht nur auf den Geschmack für die IGS im kommenden Jahr, sondern auch auf einen Besuch in Bad Bodenteich. „Wir waren mit der Resonanz sehr zufrieden“, berichtete der Kurverwaltungsleiter, fand doch gleichzeitig ein verkaufsoffener Sonntag statt. Nowotny: „Die Hamburger orientieren sich eher in Richtung Zentralheide mit Autobahnanbindung – die Orte kennen sie, aber Bad Bodenteich leider nicht so gut. “.

Von Jörn Nolting

Kommentare