Polizei warnt erneut: "Achtung Enkeltrick!"

Versuchte Abzocke in Bad Bodenteich: Senior war auf der Hut – Täter haben keinen Erfolg

+
(Symbolbild)

jsf/pm Bad Bodenteich – Die Polizei in der Region warnt aktuell wieder vor möglichen Enkeltrick-Betrügern. Grund: Ein erneuter Betrugsversuch in Bad Bodenteich, bei dem das Opfer den Betrügern allerdings nicht in die Falle tappte. 

Ein Senior aus Bad Bodenteich hatte am Mittwoch sehr umsichtig gehandelt, so dass die Täter bei ihm keinen Erfolg hatten. Der Mann hatte am Mittwochmittag einen Anruf von einem angeblichen Rechtsanwalt erhalten, der im Namen seiner verunfallten Enkelin anrufe und dringend einen fünfstelligen Eurobetrag bräuchte.

Als der Senior in der Folge den direkten Kontakt und Abholung von Geld durch seine Enkelin verlangte, brachen die Täter ihr Vorhaben ab.

---

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang:

  • Raten Sie nicht, wer anruft. Fordern Sie stattdessen Ihr Gegenüber auf, selbst seinen Namen zu nennen.
  • Seien Sie immer dann besonders misstrauisch, wenn Sie am Telefon zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen befragt werden.
  • Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl! Versuchen Sie für sich Zeit zu nehmen, um diese angebliche Bitte / Forderung zu überdenken.
  • Stellen Sie gezielte Nachfragen, um festzustellen, ob es sich wirklich um Ihren Enkel handelt. Rufen Sie ihn unter der Ihnen schon bekannten Telefonnummer zurück.
  • Ein gesundes Misstrauen ist keine Unhöflichkeit! Ein echter Verwandter oder Freund wird das verstehen.
  • Übergeben Sie niemals Geld an Ihnen unbekannte Personen!
  • Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Halten Sie Rücksprache mit Ihnen nahe stehenden Personen.
  • Lassen Sie Ihren Vornamen im Telefonbuch abkürzen. Damit entziehen Sie den Tätern die Grundlage, auf Sie aufmerksam zu werden. Wählen Sie die 110, wenn Sie unsicher sind und Zweifel an der Echtheit des Anrufers haben.

Sind Sie bereits Opfer eines Enkeltricks geworden, zeigen Sie diese Tat unbedingt bei der Polizei an! Schämen Sie sich nicht, jeder kann auf diese besonders gemeine Betrugsmasche hereinfallen.

Hinweise zum Anruf bzw. den Anrufen können der Polizei helfen, Zusammenhänge zu erkennen, andere Personen entsprechend zu sensibilisieren und die Täter zu überführen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare