Antrag soll im Bad Bodenteicher Rat diskutiert werden

SPD/GFW-Gruppe will Schützenhaus-Abriss

+
Vor dem Betreten warnt dieser Zettel am Eingang des ehemaligen Schützenhauses.

bs Bad Bodenteich. Der Zettel an der Eingangstür des ehemaligen Bad Bodenteicher Schützenhauses ist Hinweis und Warnung zugleich: „Betreten verboten!“, ist darauf zu lesen – und das hat einen Grund.

Denn im Inneren des seit 2013 leer stehenden Gebäudes herrscht massiver Schimmelbefall. Zudem ist das Objekt dringend sanierungsbedürftig (AZ berichtete).

Passend dazu

Massiver Schimmelbefall im Schützenhaus

"Statt umstoßen lieber abstoßen" 

Schimmelpilze im Schützenhaus

Frist bis 30. September

Schützen lenken ein

Daher ist es nach Ansicht der SPD/GFW-Minderheitsgruppe im Fleckenrat höchste Zeit, dass das Kapitel Schützenhaus beendet wird. Gruppensprecher Dr. Horst-Michael Hintze hat einen schriftlichen Antrag bei der Verwaltung eingereicht, in dem der schnellstmögliche Abriss des Gebäudes gefordert wird. Hintze wünscht sich, dass der Antrag in der Ratssitzung am 26. Februar diskutiert wird.

Von Bernd Schossadowski

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare