Rätzlinger will Feste und Konzerte in Gebäude ausrichten

Jahresrückblick 2017: Schützenhaus in Bodenteich verkauft

+
Der Rat des Fleckens Bad Bodenteich hat das ehemalige Schützenhaus für 80 000 Euro an den Rätzlinger André Russ verkauft. Dieser will darin Feste und Konzerte veranstalten.

Bad Bodenteich. Seit Anfang 2013 hat es leergestanden, nun ist es dem Flecken gelungen, das ehemalige Schützenhaus in Bad Bodenteich zu verkaufen.

Im November beschließt der Rat mit acht zu fünf Stimmen, die Immobilie, die inzwischen den Namen „Haus des Gastes“ trägt, für 80 000 Euro an André Russ zu veräußern.

Der 38-jährige Rätzlinger will die Gaststube in dem Gebäude wieder öffnen und den Schützensaal unter anderem für Familien- und Firmenfeiern sowie für das jährliche Schützenfest der Bodenteicher Gilde vermieten. Auch eigene Veranstaltungen will Russ dort ausrichten, zum Beispiel Konzerte und Partys mit Discjockeys. Dazu will er nach eigenen Angaben eine Event-agentur gründen.

Vor einer neuen Nutzung muss das Gebäude aber gründlich saniert werden, denn es ist aufgrund eingedrungener Feuchtigkeit seit Jahren mit Schimmelpilzen belastet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare