Tiefe Stichverletzungen am Bauch

Notoperation nach versuchter Tötung in Bad Bodenteich: 26-Jähriger gefasst

Wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt die Polizei nach einem Streit und anschließendem Messerstich in den späten Abendstunden am Freitag im Bodenteicher Seepark.

Nach derzeitigen Ermittlungen hatten mehrere junge Männer im Alter von 17 bis 26 Jahren im Bereich des Seeparks auf Höhe des Kiosks und Minigolfplatz Alkohol konsumiert. Gegen 23.30 Uhr gesellte sich ein 26 Jahre alter Mann (Angler) aus der Samtgemeinde Aue dazu, um Alkohol mitzutrinken.

Zunächst zum Mittrinken eingeladen, kommt es in der Folge zu einem Streit, wobei der 26-Jährige mit einem mitgeführtem Messer auf einen 22-Jährigen einstach. Dieser erlitt einen tiefe Stichverletzung im Bauch sowie an Bein und Rücken und wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Uelzen gebracht, wo er noch in der Nacht notoperiert wurde. Der 26-Jährige flüchtete, konnte jedoch noch im Laufe der Nacht identifiziert und vorläufig festgenommen werden. Nach Rücksprache mit Staatsanwaltschaft Lüneburg und dem Amtsgericht Uelzen wurde der 26-Jährige am Sonntag nach Abschluss aller strafprozessualen Maßnahmen nach Hause entlassen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare