Rechnungstag in Bad Bodenteich: Bürgermeister zieht erfolgreiche Bilanz des Jahres 2017

Neuer Glanz für Steg und Spielplatz

+
Gisela Schmitt aus Bad Bodenteich geht regelmäßig mit ihrem Schäferhund-Mischling Loui im Seepark spazieren. Über den 2017 sanierten Steg am südlichen Teich freut sie sich.

Bad Bodenteich. Bürgermeister Edgar Staßar (CDU) war die Freude deutlich anzumerken. „Das ist ein Gewinn für Bad Bodenteich“, sagte er am Donnerstagabend beim Rechnungstag mit Blick auf den im August 2017 eröffneten Traumspielpark.

Der Flecken hatte die Anlage im Wert von 150. 000 Euro bei einer Aktion von Radio ffn gewonnen. Das war eine von vielen positiven Mitteilungen aus dem Flecken, die Staßar den Zuhörern im Brauhaus der Burg überbrachte.

Edgar Staßar

Ausdrücklich lobte er das Engagement der Bodenteicher Bürger. Diese hatten bei dem Gewinnspiel innerhalb weniger Tage ein buntes Kinderspektakel auf die Beine gestellt. Der Lohn war der Spielpark. „In 49 Jahren in Bad Bodenteich habe ich so eine Initiative noch nie erlebt“, erklärte Staßar und dankte allen Mitwirkenden. Zudem blickte er auf wichtige Veranstaltungen im Jahr 2018 voraus (siehe unten) und berichtete über weitere erfreuliche Entwicklungen.

• Schützenhaus-Verkauf: So hat der Flecken das ehemalige Schützenhaus für 80 000 Euro an den Rätzlinger André Russ verkauft. Das Grundstück sei kürzlich vermessen worden, das Katasteramt habe die Unterlagen bereits an einen Notar geschickt, teilte Staßar mit. Sobald Russ den Kaufpreis an den Flecken überwiesen habe, gingen Gebäude und Grundstück in seinen Besitz über. Laut Vertrag dürfe die Schützengilde ihren Schießstand weitere 20 Jahre kostenlos nutzen. „Für die Gilde ist das sehr gut gelaufen“, meinte der Bürgermeister.

Klinik-Neubau: Die örtliche Seepark-Klinik plant einen Neubau neben ihrem bestehenden Gebäude. Dazu will der Flecken ein Grundstück an die Klinik verkaufen. Vor Ort sollen 60 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden, sagte Staßar. „Es wäre wie ein Sechser im Lotto, wenn es so kommen sollte.“

• Steg-Sanierung: 2017 wurde der Steg am südlichen Teich des Seeparks saniert – zum ersten Mal seit 22 Jahren. An vielen Stellen waren die Holzauflagen verrottet. Dort wurden neue Eichenbalken eingebaut. Die Gesamtkosten betrugen 6700 Euro, ein Großteil davon hatten private Spender finanziert.

Neuer Spielturm: Vorbildlich war laut Staßar auch die Eltern-Initiative im Baugebiet „An den Seewiesen“. Unter der Federführung von Judith Hergaden und Katrin Plata hatte die Gruppe die Finanzierung eines neuen Spielturms für den dortigen Spielplatz eigenständig organisiert. Etwa 13 600 Euro hat das Gerät gekostet, der Zuschuss des Fleckens betrug 2500 Euro.

• Baugrundstücke: Im Kernort gibt es eine steigende Nachfrage nach Bauplätzen. In den vergangenen beiden Jahren habe der Flecken fünf Grundstücke im Baugebiet „Fileitzen“ und drei am Meisenweg verkauft. „Das hatten wir lange nicht gehabt“, freute sich Staßar.

Von Bernd Schossadowski

---

Aktionen 2018

Feste und Flohmärkte 

In Bad Bodenteich stehen 2018 wieder zahlreiche Veranstaltungen auf dem Programm. Hier eine Auswahl: 

• 17. März: Reinigungsaktion am Traumspielpark. 

• 2. April: Beginn der monatlichen Flohmärkte im Seepark (bis Anfang Oktober). 

• 28. April bis 1. Mai: Burgspektakel (22. Auflage). 

• 10. bis 12. August: Seeparkfest (45. Auflage). 

• 16. September: Kürbis- und Apfeltag auf der Burg. 

• Historische Führungen mit Werner von Bodendike.


Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare