Christian Mathenia besucht den Fanclub Wierener Berge

HSV-Torhüter zu Gast

+
Christian Mathenia (links), Torhüter des Hamburger SV, war jetzt zu Gast beim HSV-Fanclub Wierener Berge.

Wieren/Bad Bodenteich. Lange hatte es gedauert, dann war es endlich soweit: Die Bemühungen des HSV-Fanclubs Wierener Berge um den Besuch eines Spielers seines Lieblingsvereins wurden belohnt. Christian Mathenia, Torhüter des Hamburger SV, war jetzt zu Gast beim Fanclub.

Begleitet wurde er von Michel Komorowski, Moderator der offenen Fan-Bühne „Volksparkett“.

Zahlreiche Fanclub-Mitglieder begrüßten den Bundesliga-Fußballer im Bowlingcenter in Bad Bodenteich. Der Saal war passend in den Vereinsfarben Schwarz-Weiß-Blau geschmückt. In einer lockeren Runde konnten die Mitglieder den Gast über allerlei Dinge befragen. Wie ist sein Verhältnis zu Stammkeeper René Adler? Was sind Mathenias Hobbys? Welche Entwicklung hat er vom Jugendfußballer bis zum Profi genommen? Und wie ist das Gefühl, vor 57 000 Zuschauern im Volksparkstadion zu spielen? Diese und viele weitere Fragen wurden dem Besucher aus Hamburg, der sehr sympathisch und zugänglich war, gestellt.

Nachdem Mathenia dem Wierener Fanclub ein Poster überreicht hatte, nahm er sich viel Zeit, um jedem seine Autogramm- und Fotowünsche zu erfüllen. Mit vielen strahlenden Gesichtern wurde der HSV-Torhüter schließlich verabschiedet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare