Erstmeldung: Wächetrockner in Flammen geraten

Hausbrand in Soltendieck – Kinder und Erwachsene per Drehleiter gerettet!

Feuerwehreinsatz im Kreis Uelzen am Sonnabend, 18. Juli, gegen 17.10 Uhr. Nach ersten AZ-Informationen soll es ein Feuer einem Wohnhaus in Soltendieck geben. Dem Vernehmen nach sollen sich Kinder in dem Gebäude befunden haben. Nach unbestätigten Berichten sollen die Kinder bereits gerettet worden sein.

(Update 17.41 Uhr): Es gibt weitere Informationen – ein Wäschetrockner soll in dem Wohnhaus in Brand geraten sein. Es kam auch zur Rauchentwicklung.  Die Feuerwehr konnte zwei Erwachsene und zwei Kinder per Drehleiter aus dem Gebäude retten.

Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungskräften ist vor Ort im Einsatz. Auch die Drehleiter ist in Soltendieck. Womöglich ist auch ein Hubschrauber im Einsatz. Hinweis der Redaktion: Dies sind erste, bislang unbestätigte Informationen; der Artikel wird aktualisiert, sobald wir weitere Informationen erhalten.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare