Fachausschuss spricht sich gegen Projekt am Campingplatz in Bad Bodenteich aus

Geld fehlt für Radweg-Bau

+
An der Kreisstraße 58 unweit des Bad Bodenteicher Campingplatzes gibt es bereits einen wassergebundenen Radweg am Waldrand. Die Herstellung in Betonbauweise hat der Bauausschuss des Fleckens jetzt aber aus Kostengründen abgelehnt.

Bad Bodenteich. Radfahrer, die zwischen dem Bad Bodenteicher Campingplatz und der Industriestraße unterwegs sind, müssen auch in den nächsten Jahren auf einen Beton-Radweg verzichten.

Aus Kostengründen hat sich der Bauausschuss des Fleckens jetzt einstimmig gegen den für 2016 geplanten Bau des Teilstücks an der Kreisstraße 58 ausgesprochen. Außerdem sollen die dafür bereits veranschlagten Planungskosten von 22 000 Euro wieder aus dem Haushalt 2015 gestrichen und die Meldung der Maßnahme beim Landkreis Uelzen zurückgezogen werden. Die endgültige Entscheidung darüber trifft demnächst der Fleckenrat.

„Der Bau dieses Radwegs ist aus finanziellen Gründen nicht darstellbar“, sagt Gemeindedirektor Alexander Kahlert im AZ-Gespräch und verweist auf die schlechte Haushaltslage des Fleckens. Dessen Eigenanteil an dem 650 Meter langen und zwei Meter breiten Radweg würde – je nach Zuschusshöhe seitens des Landes – zwischen 45 000 und 75 000 Euro betragen. Das könne man sich derzeit jedoch nicht leisten, betont Kahlert. [...]

Von Bernd Schossadowski

Lesen Sie mehr dazu in der Wochenendausgabe der AZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare