Erste Abrissarbeiten auf Baustelle gestartet

Freude beim TuS Bodenteich über geplanten Übungsraum

+
Vorstandsmitglieder und Übungsleiterinnen des TuS Bodenteich trafen sich jetzt mit Vize-Bürgermeister Werner Schulz an der Baustelle des neuen Übungsraums. 

Bad Bodenteich – „Was lange währt, wird endlich gut“, lautet ein Sprichwort. Genau das erhofft sich der TuS Bodenteich vom Neubau seines Übungsraums auf dem Vereinsgelände an der Häcklinger Straße.

Jetzt trafen sich einige Vorstandsmitglieder, die Übungsleiterinnen im Gesundheits- und Rehasport sowie Vize-Bürgermeister Werner Schulz zum Baubeginn.

Mit dem dringend benötigten Übungsraum will der TuS Kapazitäten für bestehende und geplante altersgerechte Angebote im Turnen, Gesundheits- und Rehasport schaffen. Der Neubau ist nur durch eine Förderung des Kreissport- und des Landessportbundes, des Fleckens Bad Bodenteich, der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg und durch finanzielle Eigenmittel möglich geworden.

Zunächst aber musste Platz für das neue Gebäude geschaffen werden. Dazu wurde ein alter Abstell- und Geräteraum abgerissen. Dort befanden sich in den 1960er Jahren die Sanitärräume für den Jugendzeltplatz. Mit der Fertigstellung und Inbetriebnahme des Gebäudes wird für den Herbst dieses Jahres gerechnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare