Innerhalb von zwei Stunden

Fleißige Helfer sammeln 980 Kilo Müll bei Lüder

+
Jagdgenossen, Jäger und Lüderaner Bürger haben rund um die Ortschaft große Mengen Unrat gesammelt. Es waren allein 700 Kilogramm Grüngut, hinzu kamen 200 Kilogramm Müll. Foto: privat

Lüder. Auf Initiative der Jagdgenossenschaft haben sich kürzlich mehrere Jäger, Jagdgenossen und Lüderaner Bürger zu einer Müllsammelaktion entlang der Einfallswege nach Lüder getroffen.

Innerhalb von zwei Stunden trugen die Sammler im Alter von fünf bis 75 Jahren große Mengen Unrat zusammen. Es musste sogar ein zusätzlicher Anhänger beschafft werden, um alles abtransportieren zu können. Insgesamt waren es 700 Kilogramm Abraum aus Gärten, hinzu kamen 280 Kilogramm Müll, angefangen von Gummistiefeln über Gartenschläuche und Plastik in jedweder Ausführung bis zu sechs Autoreifen. Außerdem wurden rund 300 Flaschen gesammelt. Besonders fiel auf, dass die kleinen Waldstücke entlang der Wege zur Müllentsorgung benutzt worden waren. Zur Belohnung der Helfer gab es zum Abschluss Steaks, Bratwurst und kalte Getränke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare