Einrichtung gehört zu den 25 Nominierten für bundesweiten Preis

Bad Bodenteicher Kita in der Endauswahl

Die Kita in Bad Bodenteich hat Chancen auf den Deutschen Kita-Preis 2021. Als eine von bundesweit 25 Einrichtungen hat sie es in die nächste Runde geschafft.
+
Die Kita in Bad Bodenteich hat Chancen auf den Deutschen Kita-Preis 2021. Als eine von bundesweit 25 Einrichtungen hat sie es in die nächste Runde geschafft.

Bad Bodenteich – Die evangelische Kneipp-Kindertagesstätte Bad Bodenteich kann sich Hoffnungen auf den Deutschen Kita-Preis 2021 machen. Sie hat es als eine von bundesweit 25 Einrichtungen in die nächste Runde des Wettbewerbs geschafft.

Insgesamt hatten sich rund 1200 Kitas und lokale Bündnisse aus ganz Deutschland um die Auszeichnung beworben.

Mit dem vom Bundesfamilienministerium sowie der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung initiierten Preis werden besonderes Engagement und gute Qualität in der frühen Bildung gewürdigt. Auf die erstplatzierte Einrichtung wartet ein Preisgeld von 25 000 Euro. Vier Zweitplatzierte erhalten jeweils 10 000 Euro. Außerdem wird eine Kita mit dem Eltern-Sonderpreis ausgezeichnet. Die Preisträger werden im Frühjahr 2021 bekanntgegeben.

Ausgewählt wurden die Nominierten von den Initiatoren des Deutschen Kita-Preises und Fachleuten der Internationalen Akademie Berlin. Die 25 Kitas, die besonders überzeugt haben, sind nun eingeladen, weitere Unterlagen einzureichen, in denen sie ihre Stärken präsentieren können. Im Auswahlprozess achten die Experten unter anderem darauf, wie sich die pädagogische Arbeit an den verschiedenen Bedürfnissen der Kinder orientiert und inwiefern Kinder, Eltern und Mitarbeiter im Kita-Alltag mitwirken können.

Mitte Dezember entscheidet sich, ob die Bodenteicher Kita erneut eine Runde weiterkommt. Dann werden die zehn Finalisten bekanntgegeben. Diese Einrichtungen werden Anfang 2021 von Experten besucht, die sich ein detailliertes Bild von der Arbeit vor Ort machen.

Henning Otte, CDU-Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Celle-Uelzen, gratuliert der Bad Bodenteicher Kita zur Nominierung. Nach seinen Worten zeichnet sich diese insbesondere durch ihre ganzheitliche Förderung der Kinder aus. „So werden nicht nur die kognitiven Fähigkeiten im Alltag gestärkt, sondern auch eine gesunde Lebensweise“, erklärt Otte.

Auch die SPD-Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann drückt der Bad Bodenteicher Einrichtung die Daumen, dass sie ins Finale kommt. „Ich würde mich sehr freuen, wenn die evangelische Kneipp-Kita zu den Gewinnern gehören würde“, sagt sie. „Das wäre aus meiner Sicht das ,Tüpfelchen auf dem i‘. Aber auch ohne Preis hätte sich die Bewerbung auf jeden Fall schon gelohnt.“ (bs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare