Baustelle von Mai bis Oktober

Sanierung der L 270 in Bad Bodenteich stellt Kurort auf die Probe

+
Die Ortsdurchfahrt der L 270 in Bad Bodenteich wird im kommenden Sommer saniert. Die Arbeiten sollen in sechs Bauabschnitten erfolgen.

Bad Bodenteich – Die Ortsdurchfahrt der L 270 in Bad Bodenteich ist eine Buckelpiste und die Einwohner sehnen die Sanierung der Fahrbahn im kommenden Jahr herbei.

Im Fleckenrat erklärte Gemeindedirektor Hendrik Kunitz, dass die Arbeiten voraussichtlich von Mai bis Oktober stattfinden und in sechs Bauabschnitten durchgeführt werden.

„Das ist natürlich eine große Herausforderung für den Ort“, sagt Kunitz auf Nachfrage der AZ. Es sei aber auch klar, dass die Ortsdurchfahrt unbedingt saniert werden muss. Der jetzige Zustand sei nicht mehr tragbar. „Wir werden in den sauren Apfel beißen müssen“, sagt Bad Bodenteichs Bürgermeister, Edgar Staßar, mit Blick auf die Veranstaltungen wie dem Burgspektakel und dem Seeparkfest, die in diesen Zeitraum fallen. Die Sanierung sei aber unbedingt notwendig. „Die Situation ist für die Anwohner unerträglich geworden“, berichtet Staßar. Der Lärmpegel sei einfach zu hoch, auch wenn die Tempo-30-Regelung vorübergehend für Linderung bei den Anwohnern gesorgt habe.

Ein Fragezeichen steht laut Kunitz dahinter, ob es wieder eine Markierung für den Fahrradverkehr auf der Ortsdurchfahrt geben wird. „Seitens der Straßenverwaltung wird der Fahrradstreifen eher kritisch gesehen“, sagt Kunitz. Daher würden sich die Ratsgremien noch einmal mit dem Thema beschäftigen.

Auch die Möglichkeit, einen Bereich der L 270 innerhalb Bad Bodenteichs mit einem farblich abgesetzten Radweg auszustatten, wird nicht weiter verfolgt. „Die Breite der Straße reicht nicht“, berichtet Kunitz. Daher könnten die hierfür im Haushalt eingeplanten Mittel eingespart werden.

Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt wird es auch im Jahr 2021 geben. Dann sollen die Bushaltestellen barrierefrei umgebaut werden. Ursprünglich sollten diese Arbeiten laut Kunitz schon 2020 stattfinden. Der Flecken sei aber auf Fördergeld angewiesen und dieses kann erst 2021 fließen. „Der Stichtag für die Förderung 2020 war der 31. Mai 2019 und da waren die Planungen für den Ausbau der Landesstraße noch nicht fertig“, erklärt Kunitz. Und ohne die Förderung könne der Flecken sich den Umbau der Bushaltestellen nicht leisten.

Staßar will sich zudem für eine erneute Verkehrszählung für die Ortsdurchfahrt einsetzen. Er und viele andere hätten den Eindruck, dass der Schwerlastverkehr in den vergangenen Jahren in Bad Bodenteich noch einmal zugenommen habe.

Die Anlieger der L 270 sollen bei einer Infoveranstaltung im Januar informiert werden.

VON LARS LOHMANN

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare