Flecken Bad Bodenteich wartet noch immer auf neue Verkehrszeichen an der Grundschule

30er-Schilder sollen bis Pfingsten kommen

+
Vor der Grundschule Bad Bodenteich soll demnächst Tempo 30 an Schultagen gelten. 

bs Bad Bodenteich. Noch immer wartet Bad Bodenteich auf die angekündigten Tempo-30-Schilder im Bereich der Grundschule an den Seewiesen.

Wie berichtet, hatten sich die örtliche Politik und die Verwaltung gemeinsam mit Vertretern des Landkreises Uelzen und der Landesstraßenbaubehörde bereits im Januar darauf verständigt, zwei 30er-Schilder an der Landesstraße 270 in Bad Bodenteich aufzustellen. Geschehen ist bis heute aber noch nichts.

Die verkehrsrechtliche Anordnung durch den Landkreis habe er bereits vor einiger Zeit erhalten, sagte Gemeindedirektor Hendrik Kunitz jetzt in der Sitzung des Bad Bodenteicher Rates. „Ich habe schon zweimal bei der Straßenverkehrsbehörde nachgefragt, wann die Schilder denn aufgestellt werden.“ Dabei erfuhr Kunitz, dass erst die Verordnung über das genaue Aussehen der Tempo-30-Schilder erlassen werden muss, die laut der neuen Straßenverkehrsordnung nun vor Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern und Altenheimen installiert werden dürfen.

Die Verordnung sei nun endlich rechtskräftig. „Mir wurde zugesagt, dass die Schilder in den nächsten Wochen an der L 270 aufgestellt werden – vielleicht bis Pfingsten“, sagte der Gemeindedirektor. Tempo 30 im Bereich der Bodenteicher Grundschule soll aber nicht durchgängig gelten, sondern nur an Schultagen zwischen 7 und 17 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare