Vollsperrung der Fahrbahn bei Jelmstorf

Wohnwagen brennt auf der B 4 nieder

Der Wohnwagen einer dänischen Familie war während der Fahrt auf der B 4 in Flammen aufgegangen. Foto: Polizei

Uelzen/Jelmstorf. Wegen eines Wohnwagen-Brandes war gestern Mittag die B 4 nahe Jelmstorf für anderthalb Stunden voll gesperrt. Nach Angaben der Polizei wurde der Brand während der Fahrt vermutlich durch eine Batterie im Wagen ausgelöst.

Der Fahrer aus Dänemark bemerkte im Rückspiegel die Flammen, als sie zum Seitenfenster herausschlugen. Er konnte den Wagen rechtzeitig abkoppeln und eine Gasflasche aus dem Wohnwagen entfernen. Im Beisein von Polizei und Feuerwehr brannte der Wohnwagen nieder, verletzt wurde niemand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare