Investoren-Trio zieht sich aus Projekt in Bad Bevensen zurück

Wiese wird nicht bebaut

+
Das Bauprojekt auf der Beneckewiese in Bad Bevensen ist geplatzt – die Investoren haben erklärt, dass die Eigentumswohnung wegen der strikten Gestaltungsvorschriften für die Anordnung der Gebäude nicht vermarktbar gewesen seien. 

ib Bad Bevensen. Aus dem Bauprojekt auf der Beneckewiese in Bad Bevensen wird nichts: Die drei Investoren – allesamt Unternehmer aus der Kurstadt – haben entschieden, die Pläne für das Vorhaben nicht weiter zu verfolgen.

Der Hauptgrund: Die Eigentumswohnungen in den geplanten Gebäuden hätten sich nicht vermarkten lassen.

Die Stadt Bad Bevensen hatte für das Grundstück in bester Lage genaue Gestaltungsvorschriften im Sinne einer sensiblen Bebauung festgelegt. Doch das sei nicht das, was derzeit am Markt gefragt sei, teilt Rolf Behn, einer der Investoren mit.

Mehr zu dem Thema lesen Sie heute (21.04.) in der gedruckten Ausgabe der AZ sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare