Traktor-Pulling in Groß Thondorf ist Publikumsmagnet

Wettstreit der Motoren

+
Ein echtes Spektakel war wieder einmal das Traktor-Pulling der Dorfgemeinschaft in Groß Thondorf. Dabei mussten die Trecker einen Bremswagen hinter sich herziehen.

bs Groß Thondorf. Auf dem sonst so ruhigen Moorweg in Groß Thondorf herrschte gestern großer Andrang: Mehr als 500 Zuschauer verfolgten die neunte Auflage des beliebten Traktor-Pullings, das von der Dorfgemeinschaft veranstaltet wurde.

39 Teilnehmer aus dem heimischen Raum und den umliegenden Landkreisen wetteiferten dabei mit ihren PS-starken Treckern. Das Ziel beim Zugkraftwettbewerb war, auf einer 80 Meter langen Piste einen Bremswagen so weit wie möglich zu ziehen. Schafften die Fahrer den „Full Pull“, also die gesamte Strecke ohne Stopp, ertönte eine Hupe. Doch das war gar nicht so leicht, denn mit jedem zurückgelegten Meter wurde die Bremswirkung des Wagens immer größer und die Zugkraft des Treckers geringer. Dann dröhnten die Motoren und es stieg dunkler Qualm aus dem Auspuff.

Moderiert wurde das ursprünglich aus den USA stammende Event von Ralf Scharf, der mit lockeren Sprüchen für gute Unterhaltung bei den Zuschauern sorgte.

Mehr zu dem Thema lesen Sie heute (28.05.) in der gedruckten Ausgabe der AZ sowie im E-Paper.

Traktor-Pulling in Groß Thondorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare