51-Jähriger erleidet in Altenmedingen en schwerste Verletzungen

Unkraut abgeflammt, dann fing Doppelgarage Feuer

pm/mdk Altenmedingen. Schwerste Verletzungen erlitt ein 51 Jahre alter Bewohner eines Einfamilienhauses am Dienstagmorgen beim Brand einer Doppelgarage am Maschweg in Altenmedingen.

Laut Polizei hatte der Mann mit einem Brenner Unkraut im Garagenbereich abgeflammt, woraufhin sich gegen 9.10 Uhr ein Brand entwickelte und sich auf das Garagengebäude ausdehnte. Der Mann begann die in der Garage befindlichen Pkw herauszufahren. Beim Versuch den zweiten Pkw aus der Garage zu bekommen, erlitt der 51-Jährige eine schwere Rauchgasvergiftung sowie leichte Verbrennungen. Er musste aufgrund der schwere der Rauchgasvergiftung beatmet werden und wurde schwerstverletzt ins Klinikum gebracht. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 30.000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Britta Pedersen/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare