Unternehmen wird nun durchleuchtet

Der Umbruch bei Neuland ist eingeläutet

+

wb Bad Bevensen. Der Umbruch bei Neuland ist eingeläutet: Nachdem die Neuland GmbH Produktvermarktung Nord mit Sitz in Bad Bevensen in finanzielle Schieflage geraten ist, hat das Amtsgericht Uelzen nun den Uelzener Rechtsanwalt Johannes Zimmermann zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Passend dazu:

Neuland beantragt Insolvenz: Geschäftsführer Ralf Stützer kündigt

Das Unternehmen wird nun durchleuchtet, Strukturen verändert – alles mit dem Ziel, das Unternehmen wieder wettbewerbsfähig zu machen. Unter anderem sollen Wurstpreise steigen und bestehende Doppelstrukturen abgeschafft werden.

Welche konkreten Maßnahmen geplant sind, lesen Sie am Sonnabend in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare