Sucheinsatz in Bevensen

+
Symbolfoto

no Bad Bevensen. Großeinsatz in Bad Bevensen: Am gestrigen Sonntag zwischen 2 und 7 Uhr haben Krankenschwestern des Herz-Gefäß-Zentrum in Bad Bevensen lautes Stöhnen und Hilferufe im angrenzenden Wald gehört.

Daraufhin erfolgte suchte die Polizei mit Hilfe eines Hubschraubers, die Freiwillige Feuerwehr Bad Bevensen sowie Hunde der DRK-Rettungsstaffe das Gelände sorgfältig ab. Um auf Nummer sicher zu gehen wurde auch ein Boot im Elbeseitenkanal eingesetzt. Die Suche verlief allerdings negativ. Es wurde im angrenzenden Gelände niemand gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare