Ratsmehrheit für Kostensteigerung: Budget liegt nun bei 5,4 Millionen Euro

Stadt will kein Billig-Kurhaus

+
Das Bad Bevenser Kurhaus ist noch nicht abgerissen, da sind schon die Kosten für den Neubau gestiegen. Der Stadtrat hat am Donnerstag das Budget auf 5,4 Millionen Euro angehoben. Foto: Ph. Schulze

Bad Bevensen. Bad Bevensen ist nicht Hamburg, und das Kurhaus nicht die Elbphilharmonie. Trotzdem steigen auch in der Kurstadt die Kosten, obwohl die Bauarbeiten noch nicht einmal begonnen haben.

Jetzt steht fest: Der Höchstbetrag von 5 Millionen Euro ist nicht mehr zu halten. Gegen die Stimmen von CDU und Bürger für Bad Bevensen (BfB) hat der Stadtrat das Baukostenbudget am Donnerstagabend auf 5,4 Millionen Euro erhöht.

Wie die Mehrheit zustande kam und was die Politiker sagten, lesen Sie in der Sonnabendausgabe der AZ oder im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare