Mit Auto durch den Baumarkt

Sprengungen in Bad Bevensen: Bande vor Gericht

Mit einem Audi durchbrachen die Täter die Türen eines Lüneburger Baumarktes. Später wurde der Wagen mit Farbe bespritzt im Stadtteil Kaltenmoor entdeckt.
+
Mit einem Audi durchbrachen die Täter die Türen eines Lüneburger Baumarktes. Später wurde der Wagen mit Farbe bespritzt im Stadtteil Kaltenmoor entdeckt.

Bad Bevensen/Lüneburg – Der Bande wird ein spektakulärer Einbruch in einen Lüneburger Baumarkt zugeschrieben.

Sie soll aber auch für Sprengungen von Fahrkarten- und Geldspielautomaten verantwortlich sein – darunter in Bad Bevensen: Ab Donnerstag werden die Fälle vor dem Landgericht in Lüneburg verhandelt. Sechs Angeklagte im Alter zwischen heute 20 und 46 Jahren müssen sich vor der 5. Jugendkammer verantworten.

Insgesamt 14 Taten werden ihnen zur Last gelegt. Wie gestern ein Gerichtssprecher auf AZ-Nachfrage berichtet, sollen die Angeklagten für drei Sprengungen von Automaten in Bad Bevensen verantwortlich sein. Zweimal hatten sie es demnach in der Kurstadt auf Fahrkartenautomaten abgesehen, einmal auf einen Geldspielautomaten. Weitere Taten sollen sie in den Städten Soltau, Winsen, Celle und Lüneburg verübt haben.

Genutzt wurden Feuerwerkskörper oder andere explosive Gemische, so das Gericht. In acht Fällen schafften die Täter es laut Anklage nicht, an den Inhalt der jeweiligen Automaten zu gelangen. Fünf aus der Bande sollen es zudem auf einen Tresor in einem Baumarkt abgesehen haben. Mit einem Auto wurden im April die Türen eines Baumarktes an der Straße „Auf den Blöcken“ in Lüneburg durchbrochen, an der Tresortür scheiterten die Täter aber schließlich. Später wurde der Wagen mit roter Farbe bespritzt im Lüneburger Stadtteil Kaltenmoor entdeckt. Allein in diesem Fall wurde der Schaden auf 50 000 Euro geschätzt.

Im Mai war es im Zuge von Ermittlungen zu Verhaftungen in Winsen und Lüneburg gekommen.

Mit sechs Angeklagten und 14 Taten wird der Prozess das Landgericht beschäftigen. Insgesamt 15 Verhandlungstage sind bis in den Januar hinein vom Gericht angesetzt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare