Hoher Sachschaden

Pkw-Brand auf Parkplatz in Bad Bevensen – Zwei weitere Fahrzeuge betroffen 

+
(Symbolbild)

jsf/pm Bad Bevensen – Nach dem Brand mehrerer Pkw in der vergangenen Nacht auf einem Parkplatz Am Hesekamp hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.  Zwei Fahrzeuge wurden durch das Feuer komplett zerstört, ein weiterer Pkw wurde beschädigt.

Insgesamt beziffert die Polizei den Gesamtschaden auf gut 50.000 Euro. Nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen war ein Nissan gegen 2.10 Uhr aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Das Feuer griff in der Folge auf zwei weitere Fahrzeuge, einen VW und einen BMW über. Der Nutzer des BMW konnte sein Fahrzeug noch beschädigt vom Brandort entfernen, so dass dieses nicht ausbrannte. Zeugen hatten kurz vor dem Brand Personenstimmen im Straßenbereich wahrgenommen. Parallel wurden durch die Polizei nach dem Brand im Rahmen der Fahndung im Nahbereich eines Einkaufsmarktes in der Röbbeler Straße Handschuhe mit Brandgeruch sichergestellt.

Diese könnten von möglichen Tätern oder auch von Einsatzkräften im Rahmen des Löscheinsatzes stammen.

Die Ermittlungen zu einer möglichen Brandstiftung, aber auch zu einem möglichen technischen Defekt als Brandursache dauern an.

Hinweise auch zu den aufgefundenen Handschuhen nimmt die Polizei Uelzen unter der Telefonnummer (05 81) 93 00 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare