YouTube zeigt, wie es geht

Neue Rad-Reparatur-Station in Bad Bevensen – Weitere im Landkreis geplant

+
Von links: Gerhard Kreutz, Peter Gerlach und Jürgen Clauß präsentieren die neue Fahrradservice-Station vor dem Kurhaus Bad Bevensen. 

Bad Bevensen – Vor dem Kurhaus in Bad Bevensen steht eine nagelneue Fahrradservice-Station. Diese Service-Station ermöglicht Touristen wie auch Einheimischen während einer Radtour Reparaturmöglichkeiten am Wegesrand.

Die Geschäftsführer der HeideRegion Uelzen, Jürgen Clauß und Peter Gerlach, sowie Gerhard Kreutz, Geschäftsführer der Bad Bevensen Marketing GmbH (BBM), stellten sie gemeinsam vor der Tourist Information beim Bevenser Kurhaus auf.

Die Heide Region Uelzen hat das Projekt der Radservice-Stationen in diesem Sommer im Rahmen der Rezertifizierung als „ADFC Rad-Reise-Region“ angeschoben. Weitere Stationen werden in Kürze in Uelzen am Hundertwasser-Bahnhof und an der Touristinfo errichtet. In Rosche, Suhlendorf und Ebstorf läuft noch die Entscheidungsfindung.

Radler mit Defekten an ihrem Gefährt finden an der Metallsäule eine Luftpumpe, Werkzeug und eine Aufhängevorrichtung. So sind kleine Reparaturen rund um die Uhr in einer bequemen Haltung möglich. Man muss sich zum Schrauben und Flicken nicht auf den Boden legen. Über den QR-Code, der auf dem Gerät angebracht ist, gelangt man auf eine Landingpage. Hier werden über YouTube leicht verständliche Videoanleitungen zu allen denkbaren Reparaturen angezeigt.

Das Werkzeug hängt an Edelstahl-Drahtseilen, dessen Länge die Möglichkeit gibt, alle Fahrrad-Komponenten zu erreichen. Die Station ist mit einer Edelstahl-Handpumpe mit Adapter für alle Ventile und Stahlschlauch ausgestattet, sodass sie auch für Kinderwagen oder Rollstühle genutzt werden kann.

„Wir freuen uns, dass Bad Bevensen als Partner der HeideRegion Uelzen die Rezertifizierung der ADFC-RadReiseRegion Uelzen unterstützt und Radfahrern diese Serviceeinrichtung ermöglicht“, sagt Peter Gerlach von der HeideRegion Uelzen, der die Rezertifizierung maßgeblich verantwortet. Mit verschiedenen ausgeschilderten Radrouten gehört Bad Bevensen zu der Rad-Reise-Region. Zudem, so Gerhard Kreutz von der BBM, zeige sich Bad Bevensen mit dieser Serviceeinrichtung als radfreundliche Kommune.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare