Qualifizierungsmaßnahme soll Mitte Februar beginnen / Anmeldeschluss am 31. Januar

Neue Gästeführer gesucht

+
„Bitte sehr, so schön ist Bad Bevensen!“ – Derzeit werden Interessierte gesucht, die sich zum Gästeführer ausbilden lassen möchten. Anmeldeschluss ist der 31. Januar.

ib Bad Bevensen. Sie sind Botschafter, Erzähler und Regisseur, Ratgeber, Experte und Spurenleser – die Gästeführer, die mit ihren wissbegierigen Schützlingen durch Bad Bevensen streifen.

Die Bad Bevensen Marketing GmbH (BBM) sucht jetzt neue Gästeführer, die Lust haben, Urlaubern und allen anderen Interessierten die Besonderheiten der Kurstadt zu vermitteln.

Ihre Botschaft ist die Schönheit der Region, sie erzählen über den örtlichen Lebensraum und seine Bewohner, sie sind Regisseur der Erlebnisse des Gastes, Ratgeber in allen touristischen Lebenslagen, Experte für Kunst, Geschichte und Architektur und nicht zuletzt Spurenleser der historischen und gegenwärtigen Topographie. In einer Qualifizierungsmaßnahme wird die BBM dafür sorgen, dass die Gästeführer in spe lernen, Besuchern die „Augen zu öffnen“ und mit Freude ein Stück ihrer Heimat zu verkörpern.

Im Zeitraum von Mitte Februar bis voraussichtlich Mitte April dieses Jahres sind die Schulungseinheiten geplant. Die Unterrichtsmodule finden wöchentlich dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr und an zwei Wochenendtagen in Bad Bevensen statt. Mit der Qualifizierung werden die neuen Gästeführer befähigt, Bad Bevensen und die Region Lüneburger Heide zu repräsentieren, Gruppen oder einzelnen Besuchern die Sehenswürdigkeiten sowie das kulturelle und natürliche Erbe nahe zu bringen, Führungen zu organisieren und zu entwickeln und die geeigneten Informationen in umfassender und kommunikativer Art und Weise zu präsentieren.

Wer sich angesprochen fühlt, kann sich an Tina Tiedemann von der BBM wenden: Telefon (0 58 21) 97 68 30 oder E-Mail: tina.tiedemann@bad-bevensen.de. Anmeldebögen sind auch an der Tourist-Information im Kurhaus erhältlich. Anmeldeschluss ist der 31. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare