Leichtverletzte bei Unfall auf der Uelzener Chaussee

BARUM - Ein Bremsmanöver, das zu spät bemerkt wurde, führte am Sonntagnachmittag auf der Uelzener Chaussee in Barum zu einem Verkehrsunfall.

Am Sonntagnachmittag war ein 29-jähriger Audi-Fahrer auf der Uelzener Chaussee in Barum unterwegs, als er an einem Überweg eine Fußgängerin passieren lassen musste.

Die 53-jährige Fahrerin eines nachfolgenden BMW bemerkte zu spät, dass ihr Vordermann abbremste und fuhr auf den Audi auf. Die 28 Jahre alte Beifahrerin im Audi wurde bei dem Zusammenprall leicht verletzt.

An den zwei Autos entstanden bei dem Unfall Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare