Gemeinsam in die Manege: Kindergartenkinder laden Bad Bevenser ein

Von der Kunst zur Artistik

+
Wieder wird es bunt: Vergangenes Jahr stand bei Bad Bevensens Jüngsten noch das Malen hoch im Kurs. Dieses Jahr sind Clowns und Seiltänzer am Start – und die Talente der Kurstadt sind auch gefragt.

Bad Bevensen. Bad Bevensen wird zur Stadt der Gaukler und Artisten. Denn der evangelische Kindergarten der Kurstadt lädt alle Einwohner ein, mit den Kindern zusammen ein Zirkusprogramm zu starten.

Vergangenes Jahr hatten sich die Jungen und Mädchen als Künstler versucht und die Stadt mit ihrer Kinderkunstmeile in Atem gehalten (die AZ berichtete). Los gehen soll die große Zirkusshow am 30 Juni.

Einige Kostüme liegen schon bereit und auch geprobt wird im Kindergarten fleißig. Damit das Programm ein voller Erfolg wird, setzt das Kindergartenteam auf die Hilfe der Kurstädtler. „Die Kinder wissen schon sehr genau, was sie wollen. Toll wäre aber, wenn sich Erwachsene finden, die auch bei unserem Programm mitmachen wollen“, sagt Kindergartenleiterin Birgit Waltje. Willkommen sind Bad Bevenser am Tag der Aufführung sowie im Vorfeld – eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen gibt es direkt beim Kindergarten unter (0 58 21) 24 07. Vor allem der Gemeinschaftsgedanken für Bad Bevensen treibt das Kindergartenteam bei der Organisation des Projektes an. Waltje: „Wir haben so tolle Reaktionen auf die Kinderkunstmeile bekommen. Solche Projekte fördern einfach das gegenseitige Verständnis füreinander. Und dazu stärkt es das Selbstbewusstsein der Kinder.“

Von Wiebke Brütt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare