Kinder stürmen Geräte

Viel Eigenleistung für neuen Spielplatz Steinkämpe in Wriedel

+
Kinder im Seilspiel und die Freiwilligen (v. li.) Axel Salinski, Ralf Meier, Ralf Schmidtke,Torben Vogel, Sascha Schütte-Götz.

Wriedel. Endlich war es soweit. Bei strahlendem Sonnenschein und vor zahlreichen Besuchern wurde jetzt der neue Spielplatz in Wriedel eingeweiht. Die Anlage komplettiert das Baugebiet Steinkämpe.

Für die Kleinen gab es nun kein Halten mehr, schnell wurde das 4,50 Meter hohe Seilspiel in Beschlag genommen. Ebenso viel Spaß hatten sie an der 30 Meter langen Seilbahn, am Karussell und der Nestschaukel. Damit nicht genug gibt es auch noch Stehwippe, Doppelschaukel, Federspiel und Fußballtor.

Möglich wurde das Angebot für die Kinder auch, weil viele Bürger mit anpackten. „Der Aufbau des Spielplatzes war eine super Gemeinschaftsaktion, die durch den Arbeitseinsatz von freiwilligen Helfern in 128 Stunden Eigenleistung erbracht worden ist“, sagte der stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für kommunale Entwicklung und öffentliche Einrichtungen Ralf Schmidtke. Er ließ die Entstehung noch mal Revue passieren.

Der gemütliche Nachmittag endete mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen, der von Anwohnern gesponsert wurde. Die neu gegründete Landjugend Wriedel bewirtete die Gäste.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare