+++ AZ-Blitz +++ Holz-Lkw von Straße abgekommen: Bergungsarbeiten beendet / Halbseitige Sperrung der B4 wieder aufgehoben

Holzlaster auf der B4 in den Graben gerutscht

+
Auf der B4 ist heute Morgen ein Holzlaster in den Graben gerutscht.

jsf Tätendorf-Eppensen. Auf der B4 zwischen Tätendorf-Eppensen und dem Barumer Kreuz ist heute Morgen gegen 08.15 Uhr ein mit Holz beladener Lkw von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gerutscht. 

Der 24-jährige Fahrer blieb unverletzt. Vermutlich kam der Holzlaster aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit des Fahrers von der Straße ab, wo er kurz darauf in Schräglage zum Stehen kam.

Die Bergung von Ladung und Lkw haben über mehrere Stunden angedauert. Hierzu musste die Fahrbahn der Bundesstraße 4 zeitweise halbseitig gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf etwa 5.500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.