Drogenkonsument ist für 13 Wohnhauseinbrüche tatverdächtig

Handschellen klicken: Serien-Einbrecher (35) in Bad Bevensen festgenommen

Handschellen klicken: Serien-Einbrecher (35) in Bad Bevensen festgenommen.

pm/mih Bad Bevensen/Bienenbüttel/Lüneburg. Am Ende "klickten die Handschellen" und der Richter verkündete den Haftbefehl. Beamte des Lüneburger Einsatz- und Streifendienstes stellten am Mittwochmittag einen 35 Jahre alten Mann aus Bad Bevensen (ehemals Lüneburg) nach Verfolgung beim Clamartpark.

Der bereits polizeilich in Erscheinung getretene Mann hatte gegen 13.30 Uhr versucht, sich einer Kontrolle zu entziehen.

Doch die Ordnungshüter waren schneller und konnten den Mann überwältigen. Bei dem 35-Jährigen stellten die Beamten einen Rucksack und mehrere Türen mit Diebesgut (unter anderem hochwertige Bekleidung) sicher.

Insbesondere die Ermittler des Fachkommissariats Einbruchskriminalität in Lüneburg und des Kriminalermittlungsdienstes Uelzen freuten sich über die Festnahme des Mannes, der schon seit geraumer Zeit im Visier der Ermittler war. Mit dem Aufgriff in Lüneburg und den sichergestellten hochwertigen Bekleidungsgegenständen konnte die Kriminalisten dem 35-Jährigen aktuell einen Einbruch in ein Wohnhaus in Bad Bevensen einige Tage zuvor nachweisen.

Nach umfangreichen Ermittlungen der Uelzener Kriminalisten ist der 35 Jahre alte Betäubungsmittelkonsument parallel für insgesamt 13 Wohnhauseinbrüche im Zeitraum von April bis Anfang August in Bad Bevensen tatverdächtig. Darüber hinaus gehen die Ermittler davon aus, dass der Mann mindestens zwei weitere Pkw-Aufbrüche/Diebstähle aus Pkw in Bienenbüttel begangen hat. Das Diebesgut, darunter Schmuck, Laptops, Taschen und hochwertige Bekleidung, machte der Mann vermutlich in der "Lüneburger Drogenszene" zu Geld. Die weiteren Ermittlungen zu diesen und weiteren Taten (zum Beispiel Pkw-Aufbrüche in Lüneburg) und Auswertung von Spuren dauern an.

Der 35-Jährige wurde am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lüneburg dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel