Gülle ergießt sich in Himberger Göhrdestraße

+

wb Himbergen. Ein Gülletransporter ist gestern Abend in der Ortsdurchfahrt Himbergen, nahe der Kirche umgekippt und ausgelaufen. Von 28 geladenen Kubikmetern Gülle haben sich zehn auf die Göhrdestraße ergossen.

Die Biomasse von der Straße und aus dem beschädigten Fahrzeugbauch wurden bis in den späten Abend abgepumpt. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Himbergen wurden alarmiert.

Der Fahrer war gerade auf dem Weg nach Groß Thondorf als sich der Unfall aus bisher ungeklärter Ursache ereignete. ein Fachunternehmen errichtete kurz nach dem Austreten der Gülle vor Ort eine Sperre, so dass diese nicht in die Kanalisation laufen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare