Eislauf-Spaß im Bevenser Kurpark

+
Viel Spaß hatten die Kinder und Jugendlichen auf der von der Feuerwehr gefluteten Eislauffläche im Bad Bevenser Kurpark.

ute Bad Bevensen. Vergnügen pur für die Bad Bevenser Jugendfeuerwehr und viele andere Junggebliebene: Auf der Wiese zwischen Neptunbrunnen und Kurhaus war jetzt Eislaufen angesagt.

Schon Tage zuvor hatte die Wehr unter der Führung von Ortsfeuerwehrbrandmeister Matthias Wedel die Wege gesichert und die Fläche im Kurpark immer wieder geflutet. Der Frost tat sein Übriges. Zwar zeigen sich hier und da einige kleine Spitzen von Maulwurfshügeln oder Grasbüscheln, aber das machte den Eisläufern nichts aus. Am frühen Freitagabend wurde das rot-weiße Band durchtrennt – und ab ging es aufs Eis. Dort hatten die Kinder und Jugendlichen viel Spaß. Sie fuhren auf Schlittschuhen, rutschten auf allen Vieren oder mit ihren Schlitten. Doch inzwischen dürfte das Eis tauen, denn ab heute herrschen Plusgrade.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare