Experten-Vortrag in Bad Bevensen

Der Einzelhandel braucht Seele

Einkaufen im Internet ist bei den Verbrauchern sehr populär. Wie der stationäre Einzelhandel sich gegen die Online-Konkurrenz behaupten kann, darüber informiert am 28. September ein Experte in Bad Bevensen.

Bad Bevensen/Lüneburg. „Wachstum durch Individualisierung – Die Zukunft gehört dem Einzelhandel mit Seele“, diese Überschrift trägt ein Vortrag von Alexander von Keyserlingk, zu dem die IHK Lüneburg-Wolfsburg und der Verein Bad Bevensen Wirtschaft & Tourismus für Freitag, den 28. September ins Bad Bevenser Kurhaus einladen. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Einzelhändler erleben eine spürbare Veränderung des Kundenverhaltens. Der Internethandel boomt, und die digitale Zukunft stellt den lokalen Einzelhandel vor große Herausforderungen. Wie gelingt es, unter diesen Voraussetzungen die Wettbewerbsfähigkeit des lokalen Handels zu stärken? Welche Strategien für den Einzelhandel versprechen mehr Kunden und gute Geschäfte? Diese und weitere Fragen beleuchtet von Keyserlingk in seinem Vortrag und gibt Handlungsempfehlungen, wie Kunden neu zu gewinnen und zu begeistern sind, durch die eigene händlerische Persönlichkeit und Läden mit Seele.

Alexander von Keyserlingk ist seit 30 Jahren im Einzelhandel tätig und hat erfolgreich zahlreiche innovative Storekonzepte entwickelt. Mit seiner „Slowretail“-Initiative lebt er die Leidenschaft für den inhabergeführten, stationären Handel.

Anmeldungen zur Teilnahme an dem Vortrag sind online bei der IHK erforderlich: https://ihklw.de/r/handel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel