Unbekannte richten Schaden von 2500 Euro an

Einbrecher plündern TreeTrek-Anlage

Wo ist das Sonnensegel geblieben? Dieses orangene Schutzdach stahlen die Einbrecher vom TreeTrek. Foto: Privat

ib Bad Bevensen. Einbrecher haben in der Nacht zu Sonntag erheblichen Schaden am Waldkletterpfad „TreeTrek“ in Bad Bevensen angerichtet. Die Täter drangen in den Bürocontainer ein, stahlen diverse Gegenstände und benutzten die Anlage widerrechtlich.

„Der Betrieb von TreeTrek war am Sonntag in höchstem Maße gestört, da improvisiert und der Parcours insgesamt verstärkt geprüft werden musste“, sagt TreeTrek-Chefin Nicola Haase. Die ersten Gruppen konnten nur mit Verspätung starten, da die Polizei noch Spuren aufnahm.

Die Einbrecher erbeuteten Gegenstände im Wert von rund 2500 Euro. Darunter auch das markante, orange farbene, 6 mal 4,5 Meter große TreeTrek-Sonnensegel, das die Täter von einer Kiefer und zwei Holzmasten abbauten.

Weiterhin wurden verschiedene Klettergurt-Sets, ein Kletterhelm, Karabinerverbindungen, Funkgeräte, ein Fahrradkorb, Trinkgel und Ersatzkarabiner gestohlen. Die entwendeten Klettergurte benutzten die Einbrecher und Diebe obendrein zum unbefugten Klettern auf den Abschnitten 3 bis 5 des TreeTrek. „Die Startbereiche sind durch Umzäunungen und Zahlenschlösser geschützt“, erklärt Nicola Haase, „die Aufstiegsleitern- und -netze außerdem hochgeklippt.“ Die Täter müssen sich also gewaltsam Zugang zur Anlage verschafft haben.

Das TreeTrek-Team hat eine Belohnung in Höhe von 150 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bevensen, Telefon (0 58 21) 98 78 10, entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare