Ein Herz für Kinder

Bundespolizeiorchester spendet Konzerteinnahmen für gute Zwecke

Spendenübergabe im Drachen-Spielpark: Bürgermeister Edgar Staßar (v.l.) nimmt von Polizeioberrat Bernd Gasow und Polizeihauptkommissar Friedrich-Wilhelm Schulz den Scheck entgegen.
+
Spendenübergabe im Drachen-Spielpark: Bürgermeister Edgar Staßar (v.l.) nimmt von Polizeioberrat Bernd Gasow und Polizeihauptkommissar Friedrich-Wilhelm Schulz den Scheck entgegen.

Bad Bevensen – Erneut eine rundherum gelungene Veranstaltung war das Benefizkonzert des Bundespolizeiorchesters Hannover im Kurpark am See in Bad Bodenteich. Darüber waren sich jetzt bei der Bekanntgabe des Spendenergebnisses im Drachen-Spielpark alle Beteiligten einig.

Insgesamt kamen 2.152 Euro zusammen. 1.076 Euro gehen an die Stiftung unverschuldet in Not geratener Polizeibeamte und 1.076 Euro an den Drachen-Spielpark in Bad Bodenteich. So konnte Bernd Gasow als Leiter der Bundespolizeiabteilung Uelzen dem Bürgermeister des Fleckens Bad Bodenteich, Edgar Staßar, feierlich den Spendencheck auf dem Spielplatz im Kurpark am See überreichen. Beide bedanken sich im Nachgang noch einmal für die großartige Unterstützung durch die vielen Spender und die ehrenamtlichen Helfer der Interessengemeinschaft Drachen-Spielpark.

Eine weitere erfreuliche Nachricht hatten Gasow und Polizeihauptkommissar Friedrich-Wilhelm Schulz im Gepäck, denn es gibt bereits einen Konzerttermin für 2020: Am Freitag, 4. September, 17 Uhr, wird das Orchester in Bad Bodenteich im Musikpavillon im Kurpark am See zu Gast sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare