+++ UPDATE +++ Streckensperrung aufgehoben!

Nach Blitzeinschlag im Stellwerk Bad Bevensen: Bahnverkehr zwischen Bienenbüttel und Uelzen läuft wieder

+
(Symbolbild)

jsf Bad Bevensen – Wie die Metronom Eisenbahngesellschaft auf ihrem Facebook-Account am Mittwochmorgen mitteilt, ist der Bahnverkehr zwischen Bienenbüttel und Uelzen infolge eines Blitzeinschlags im Stellwerk Bad Bevensen momentan lahmgelegt. 

+++ Update, 11.21 Uhr +++

Die Züge auf der Strecke zwischen Bienenbüttel und Uelzen fahren wieder planmäßig. Aufgrund eines Blitzeinschlags im Stellwerk Bad Bevensen war die Strecke vorübergehend gesperrt worden. Der Busnotverkehr läuft aus, wie die Metronom Eisenbahngesellschaft auf ihrer Facebook-Seite mitteilt.

+++ Streckensperrung aufgehoben! +++

---

+++ Erstmeldung +++

Durch den Blitzeinschlag kam es zu einem Stellwerksausfall. Deshalb können die Metronom-Züge zwischen Uelzen und Bienenbüttel, sowie in der Gegenrichtung derzeit nicht verkehren. Betroffen hiervon sind die Züge RE3 und RB31. Ein Busnotverkehr ist bereits eingerichtet.

Auf der Homepage der Metronom Eisenbahngesellschaft werden Fahrgäste zudem darauf hingewiesen, ihre Fahrt möglichst umzuplanen oder aber sich auf größere Verspätungen einzustellen. 

+++ Hinweis der Metronom Eisenbahngesellschaft +++

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare