Drohnen und Wärmebildkameras im Einsatz 

Bauern retten Rehkitze vor dem Mäher

+
Die moderne Technik macht's möglich: Landwirt Henning Koch (Foto) aus Drögennottorf lässt seine Wiesen vor dem Mähen von einer Drohne abfliegen und rettet somit Tiere vor den Messern der Mähwerke.

Drögennottorf – Schicksalsergeben lässt sich ein Rehkitz in einem Haufen Gras von der Wiese tragen. Landwirt Henning Koch aus Drögennottorf lässt seine Wiesen vor dem Mähen von einer Drohne abfliegen.

Die installierte Wärmebildkamera zeigt die Tierjungen, die sonst in den Messern der Mähmaschine den sicheren Tod finden würden. Auch andere Berufskollegen von Koch nutzen die moderne Technik, um Wildtiere zu schützen. Auch die DRK-Bereitschaft flog Hilfseinsätze für Rehkitze.

VON GERHARD STERNITZKE

Mehr zu dem Thema lesen Sie heute (05.06.) in der gedruckten Ausgabe der AZ sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare