Feuerwehr löscht nächtliches Feuer auf Parkplatz / Unbekannte lösen auf dem Parksee zwei Tretbote

Auto brennt am HGZ Bad Bevensen

+
In der Nacht zu Montag brennt am HGZ ein Auto aus. Ein zweites Auto wird in Mitleidenschaft gezogen.

Bad Bevensen. In der Nacht zu Montag gerät ein Auto auf dem Parkplatz des Herz- und Gefäßzentrums (HGZ) Bad Bevensen in Brand. Laut Polizei bricht das Feuer im Motorraum aus und greift auf ein weiteres Fahrzeug über. Die Feuerwehr löscht den Brand.

Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an, betont Polizei-Sprecherin Antje Freudenberg: „Wir ermitteln in alle Richtungen.“

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen. Auf einen Supermarkt in der Uelzener Fischerhofstraße haben es Einbrecher am Sonntagmittag abgesehen. Gegen 13.45 Uhr machen sie sich an den rückwärtigen Notausgängen zu schaffen. Eine Innensicherung hält sie jedoch auf. Ein Sachschaden von 200 Euro entsteht. Hinweise: (05 81) 93 00.

Bad Bodenteich. In der Nacht zu Montag treiben zwei herrenlose Tretboote auf dem Park-See in Bad Bodenteich. Offenbar haben Unbekannte die Boote losgemacht. Ein geringer Sachschaden entsteht. Hinweise an die Polizei in Bad Bodenteich, (0 58 24) 96 30 00.

Uelzen. Die Polizei sucht einen aufmerksamen Zeugen, der einen Parkplatzditscher beobachtet hat. Dabei hat bereits zwischen dem 7. und 9. Juni ein Mercedes-Lkw auf dem Parkplatz Uhlenköperpark einen grauen Skoda angefahren und beschädigt. Der unbekannte Zeuge hat das Kennzeichen des Verursachers auf einem Zettel notiert und unter den Scheibenwischer des Geschädigten geklemmt. Er wird nun gebeten, sich als Zeuge bei der Polizei zu melden: (05 81) 93 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare