Ausleihe auch sonnabends?

Bad Bevensen - Von Ines Bräutigam. Die Gruppe SPD-WBB-Grüne im Rat der Samtgemeinde Bevensen beantragt die Erweiterung der Öffnungszeiten in der Bibliothek im Griepe-Haus in Bad Bevensen. Wie berichtet, war in der jüngsten Sitzung des Bibliotheks- und Archivausschusses eine kontroverse Diskussion über die Notwendigkeit von Sonnabendsöffnungszeiten entbrannt.

Die Mehrheitsgruppe im Samtgemeinderat will nun, dass die Bibliothek auch sonnabends von 10 bis 12 Uhr geöffnet hat. „Zusätzliche Kosten“, so Gruppensprecher Jürgen Hinrichs (SPD), „dürfen nicht entstehen.“ In besagter Ausschusssitzung sei wieder einmal deutlich geworden, über welch attraktives Angebot die Bibliothek verfügt, so Hinrichs. „Wir sind der Auffassung, dass hiervon weitere Bevölkerungskreise profitieren sollten, beispielsweise Berufstätige auch aus dem Umland, die während der Woche zeitlich stark eingeschränkt sind. Wochenmarktbesucher und Kurgäste dürften ebenfalls die Möglichkeit nutzen, samstags die Bücherei aufzusuchen.“

Angesichts der überaus guten Erfahrungen der Uelzener Stadtbücherei (siehe AZ-Bericht vom 3. Mai 2010) hält es die SPD-WBB-Grünen-Samtgemeinderatsgruppe für geboten, auch in Bad Bevensen einen derartigen, und zwar längerfristigen, Versuch zu starten. „Da im Hinblick auf die schwierige finanzielle Situation hierdurch keine zusätzlichen Kosten anfallen dürfen, ist das Angebot während der Woche in der Zeit, in der es bisher am wenigsten genutzt wurde, entsprechend einzuschränken beziehungsweise einzustellen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare