Er leidet an einem Schlaganfall und Demenz

AZ-Blitz: Vermisster Heino M. wieder da! – 49-Jähriger war an die Ostsee gereist 

Bad Bevensen – Den Aufenthalt des aus einer Klinik in Bad Bevensen abgängigen Heino M. konnte die Polizei am heutigenDienstag klären.

Der Vermisste hatte sich telefonisch bei der Polizei gemeldet. Er gab an, eigenständig an die Ostsee gefahren zu sein, ohne sich in der Klinik abzumelden und ist wohlauf. Die Polizei in der Region hatte Suchmaßnahmen nach dem leicht dementen 49-Jährigen eingeleitet, nachdem dieser am Sonntagmorgen aus dem Reha-Bereich einer Klinik verschwunden war.

(Erstmeldung): Nach dem 49-jährigen Heino M., der aus einer Klinik in Bad Bevensen verschwunden ist, sucht die Polizei zurzeit in der Region.

Der Mann aus dem Bereich Glinde in Schleswig-Holstein leidet nach einem Schlaganfall an Demenz und hat die Klinik vermutlich in den Morgenstunden des vergangenen Sonntags verlassen. Heino M. ist etwa 1,80 Meter groß, wiegt gut 90 Kilogramm und hat helles Haar. Er trägt ein dunkelgraues Langarmhemd, eine graue Stoffhose und schwarze Sandalen. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen unter (0581) 93 00 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare