Groß Hesebecker Kreuz: 37-jährige Uelzenerin übersieht Transporter-Fahrer aus Berlin

Sechs Verletzte nach Kollision

+
Auf der Seite liegt der Transporter aus Berlin. Der Fahrer blieb unverletzt, verletzt wurden hingegen die Insassen des VW Sharans.

no Groß Hesebeck. Zu einem Unfall mit zwei Schwerverletzten, vier Leichtverletzten und einem Sachschaden in Höhe von geschätzten 16 750 Euro kam es am Sonnabend gegen 12. 45 Uhr an der Groß Hesebecker Kreuzung.

Eine 37-jährige Auto-Fahrerin aus Uelzen fuhr die Kreisstraße von Groß Hesebeck in Richtung Römstedt und übersah im Kreuzungsbereich den Transporter eines 74-jährigen Berliners, der von Bad Bevensen in Richtung Gollern unterwegs war. Der 74-Jährige hatte Vorfahrt. Beim Zusammenprall beider Fahrzeuge blieb der Mann im Transporter unverletzt, im von der Frau gelenkten Sharan hingegen wurden neben der Fahrerin selbst noch eine weitere Frau schwer und vier weitere Insassinnen leicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare