Außerdem hatte er Hausverbot

33-Jähriger belästigt Kundinnen in Bad Bevenser Einkaufsmarkt und tritt nach Polizei

pm/mih Bad Bevensen. Am Samstag gegen 14.40 Uhr befand sich ein 33-jähriger Mann in einem Einkaufsmarkt in Bad Bevensen an der Röbbeler Straße, obwohl er ein Hausverbot hat.

Er hat auch anwesende Kundinnen "durch Grabschen" sexuell belästigt, wie die Polizeiinspektion Lüneburg mitteilt.

Der Beschuldigte kam einem Platzverweis nicht nach und leistete gegen die Ingewahrsamnahme Widerstand, in dem er mit dem Fuß in Richtung der einschreitenden Beamten trat.

Er verbrachte seine Zeit bis Mitternacht in einer Zelle in Uelzen. Strafverfahren wurden eingeleitet.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/Carsten Rehder

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare