22-jährige Autofahrerin fährt betrunken in Graben

BAD BEVENSEN - Mit Alkohl im Blut fuhr eine 22-Jährige ihr Auto in eine Böschung bei Bad Bevensen und landete in einer tiefen Böschung.

Die junge Frau war am frühen Sonntagmorgen von Jelmstorf in Richtung Bad Bevensen unterwegs. Kurz vor Bad Bevensen geriet ihr PKW dann in einer Linkskurve außer Kontrolle. Der Beifahrer griff nach Polizeiangaben in das Lenkrad, weil er meinte, er könnte so das Fahrzeug so durch die Kurve bringen.

Stattdessen kam der Wagen aber auf den Grünstreifen und landete am Fuß einer etwa 2,5 Meter tiefen Böschung. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Am Wagen entstand erheblicher Sachschaden.

Bei der Fahrerin stellten die alarmierten Polizisten einen Blutalkoholwert von 1,32 Promille fest. Der Beifahrer pustete 1,94 Promille. Die Polizisten entnahmen zwei Blutproben und leiteten Strafverfahren ein. Den Führerschein musste die Fahrerin von dem Ungallwagen abgeben.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare