1. az-online.de
  2. Uelzen

AZ-Automesse am 14. Mai: Vorbereitungen für 9. Auflage auf Hochtouren

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lars Becker

Kommentare

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause findet die neunte Auflage der Automesse am Sonnabend, 14. Mai, auf dem weitläufigen Areal der AZ an der Groß Liederner Straße statt – und zwar von 11 bis 16 Uhr.
Nach zweijähriger Corona-Zwangspause findet die neunte Auflage der Automesse am Sonnabend, 14. Mai, auf dem weitläufigen Areal der AZ an der Groß Liederner Straße statt – und zwar von 11 bis 16 Uhr. © Gsuck

Nach zweijähriger, der Corona-Pandemie geschuldeten Zwangspause ist es endlich wieder so weit: Das Gelände rund um das Verlagshaus der Allgemeinen Zeitung der Lüneburger Heide (AZ) an der Groß Liederner Straße 45 in Uelzen wird im Mai zur großen Automeile.

Uelzen – Am Sonnabend, 14. Mai, findet die 9. Automesse in der Hansestadt statt – und zwar in der Zeit von 11 bis 16 Uhr. In diesen fünf Stunden können sich alle Besucherinnen und Besucher auf die aktuellen Topmodelle des Automarktes freuen. Insgesamt werden 64 Modelle der namhaften großen Automobilhersteller ausgestellt.

Abgerundet wird die Veranstaltung selbstverständlich wieder mit einem bunten Rahmenprogramm, sodass sich der Ausflug zum AZ-Areal für die ganze Familie lohnt. Die entsprechenden Planungen sind am Mittwochabend von allen Beteiligten intensiv besprochen worden und werden nun bis zum Veranstaltungstag Mitte Mai verfeinert. Die Fahrzeuge werden einmal mehr präsentiert von regionalen Autohäusern, denen viele Uelzener seit Jahren ihr Vertrauen schenken, wenn es um die Anschaffung eines Wagens geht.

Schwerpunkt auf E- und Hybrid-Autos

Ein Schwerpunkt liegt in diesem Jahr – dem Trend in der Branche folgend – auf dem Thema E-Mobilität. Autos mit Elektro- und Hybridantrieb werden am 14. Mai ausgestellt. Erst kürzlich hatte die AZ berichtet, dass die Nachfrage nach entsprechenden Fahrzeugen im Landkreis Uelzen auch als Folge steigender Benzinpreise stark steigt.

Bei der Automesse an der Groß Liederner Straße – wieder gemeinsam ausgerichtet von der Allgemeinen Zeitung und der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg – werden kompetente Berater ihre Modelle vorstellen und alle Informationen parat haben: Preise, Finanzierungsmöglichkeiten, Ausstattung und vieles mehr. Dieser persönliche Kontakt ist es, den die Kunden schätzen und deshalb in diesem Jahr präsentiert bekommen.

Sämtliche ausgestellte Autos können von allen Seiten, von innen und außen begutachtet werden – selbstverständlich inklusive Blick unter die Haube und Probesitzen. Termine für Probefahrten können gleich vor Ort vereinbart werden.

14. Mai jetzt schon im Kalender markieren

Am Stand der AZ können sich alle Besucher über die aktuellen Bezugsmöglichkeiten informieren – sowohl in der gedruckten, als auch in der digitalen Ausgabe, sprich im E-Paper. Außerdem ist ein tolles Gewinnspiel geplant. Die AZ-Geschäftsstelle wird ebenfalls geöffnet sein. Dagegen werden die in den Vorjahren beliebten Führungen durch das Verlagsgebäude, bei denen im Detail erklärt wird, wie die Tageszeitung und weitere Printprodukte entstehen, angesichts der Pandemie noch nicht wieder angeboten.

Mit von der Partie ist erstmals auch das Stadtmarketing der Hansestadt Uelzen, das ebenfalls einen Informationsstand aufbauen wird. Das leibliche Wohl der Gäste soll zwischen den mehr als fünf Dutzend Fahrzeugen selbstverständlich nicht zu kurz kommen: Die Landschlachterei Brink bietet unter anderem Bratwurst an, Bomberka & Sohn servieren süße Crêpes. Das DRK bietet eine Kuchentafel an, für kalte und warme Getränke wird ebenfalls gesorgt.

Insofern sollten sich alle Uelzenerinnen und Uelzener den 14. Mai schon jetzt in ihrem Kalender markieren – nach dem Motto: Auf zur 9. Automesse bei der AZ!

Auch interessant

Kommentare