Autobahn bedeutet mehr Wettbewerbsfähigkeit

red Salzwedel. Modernste Technologie und ständige Weiterentwicklung machen die Kraiburg Relastec aus Salzwedel zu einem kompetenten Partner für Architekten, Planer und Systemanbieter.

In der Riege der Gummi-Recycling-Unternehmen zählt die Relastec zu den weltweit bedeutendsten.Basierend auf Verfahren, die vor 40 Jahren selbst entwickelt wurden, stellt das Unternehmen aus technischen Gummimaterialien neue hochwertige Produkte her, umweltbewusst und Ressourcen schonend. Umweltbewusstsein und Schonung der Ressourcen sind äußerst wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Dieses Prinzip, das der Salzwedeler Firma, sehr am Herzen liegt, möchte diese auch auf den Bereich der Transportlogistik übertragen. Das lässt sich jedoch zum gegenwärtigen Zeitpunkt auf Grund der Randlage beziehungsweise der schlechten Verkehrsanbindung nur schwer realisieren. Eine nähere Anbindung des Unternehmens an eine Autobahn würde für Relastec die Lösung des Logistikproblems bedeuten:– Die recycelbaren Materialien können in kürzerer Zeit angeliefert werden. Das bedeutet besseren Personaleinsatz.– Effektiverer Einsatz der Fahrzeuge, weil diese kürzere Zeiten unterwegs sind.– Einsparen von Energie durch den Transport bei relativ gleichbleibender Geschwindigkeit auf der Autobahn.– Besseres Kalkulieren der Transportzeiten für auszuliefernde Produkte, da kein Lkw hinter einem langsamen Erntefahrzeug hinterher schleichen muss.Alles zusammengenommen bedeutet dies mehr Wettbewerbsfähigkeit, weil Kosten gespart werden können. Die Folge sind Erhalt und mittelfristig Schaffen weiterer Arbeitsplätze.Der Streit, ob nun X- oder H-Variante gebaut wird, hat für Relastec nicht die Bedeutung. Da das Unternehmen mehr als 70 Prozent seiner Produkte exportiert, wird die Autobahn in alle Richtungen benötigt. Für ein Unternehmen wie das Salzwedeler ist es wichtig, dass die Autobahn so schnell wie möglich gebaut wird. Im Zuge der Globalisierung müssen sich die zwei Landkreise als Wirtschaftsregion begreifen und das setzt gemeinsames Handeln und Fordern voraus. Wird die H-Variante realisiert, dann muss zeitgleich der Ausbau der 190N erfolgen. Eine Autobahn ist in einer Region nur so gut, wie deren regionalen Anbindungen an diese. Das betrifft die Zu- und Abfahrten genau so wie die Autobahn verbindenden Bundesstraßen. In einem ländlichen Raum wie der Altmark ist auch das Einbeziehen der Kreisstraßen in die Infrastruktur sehr wichtig.Werden die regionalen Straßen vom Schwerverkehr entlastet, danken es die Mitarbeiter, da auch ihr Weg zur Arbeit komfortabler und nicht zuletzt auch sicherer wird. Da das Unternehmen ganz besonders auf Mitarbeiter angewiesen ist, wünscht es sich auch für diese den baldigen Bau der A14 von Magdeburg Richtung Küste.Die Gummiwerke Kraiburg Relastec, gegründet 1991, ist ein mittelständisches Unternehmen mit Produktionsstätte in Salzwedel. Es gehört als selbstständiges Unternehmen zur Kraiburg Holding mit rund 1700 Mitarbeitern und einem Umsatzvolumen von rund 300 Millionen Euro jährlich. Die Relastec fertigt Produkte aus Recycling-Gummigranulat in den Bereichen Schalldämmung, Fallschutz, Bautenschutz und Ladungssicherung sowie Sportböden. Jährlich werden 80000 Tonnen Rohstoffe bewegt, die umweltfreundlich zu neuen Produkten verarbeitet werden.Ausgezeichnet ist das Salzwedeler Unternehmen mit mehreren regionalen und überregionalen Wirtschaftspreisen sowie nach DIN ISO 9001 zertifiziert und berechtigt das Umweltzeichen "Blauer Engel" zu verwenden. Erschienen: 24.11.2007: sdl / TZ / Seite:2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare