Alter vor Schönheit...

. . . . lautet eine alte Regel. Meist sagt das ein älterer Herr zu einer jüngeren Frau. Der Herr Papa des Uhlenköpers ist ein gestandenes Weißhaupt, er hat seine Heldentaten vollbracht und sieht die Welt nun entspannt.

Kürzlich begegnet er einem Herrn an einer Tür, einer muss zuerst gehen. Die beiden mustern sich. Beide mit gefurchtem Antlitz, die einst trutzigen Schultern vom Leben abgerundet, wie ein Stein im Meer von den Gezeiten, Der Papa hat die Initiative: „Alter vor Schönheit“, sagt er und reckt herausfordernd das Kinn.

Denkpause. Wer sich zuerst bewegt, hat hier verloren.

Der Schalk des Herrn Papa blitzt durch, als er seinen Gegenüber aus der misslichen Lage befreit - und zuerst geht, nicht ohne den anderen spöttisch anzugrinsen. Da ist er stolz, der

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare