Der Uhlenköper

Das war er also…

. . .der Sommer. Heute ist offiziell Herbstanfang. Wobei es ja bergauf gehen soll zu Beginn der vierten Jahreszeit. Ein Sommer, der Uhlenköper vor allem in Erinnerung bleibt durch unzählige Regenduschen, die er auf seinem Fahrrad abbekam, durch zwei Kurzbesuchen am Meer und zittrigen Schwimmversuchen in der Nordsee, durch regelmäßig abgesagte Grillnachmittage sowie Abende am Kamin in Erinnung bleiben werden.

Während die Freunde und Kollegen schon darüber sinnieren, im nächsten Sommer doch wieder in den Süden zu fliegen, um wenigstens Sonnengarantie zu haben und nicht 14 verregnete Tage mit plärrenden Kindern in einer Ferienwohnung im Norden Deutschlands verbringen zu müssen, will Uhlenköper noch nicht so weit schauen. Er ist vielmehr gewillt, erst mal dem Herbst 2011 eine Chance zu geben. Denn er kann sich einfach nicht vorstellen, dass sich Petrus so sang- und klanglos davonstehlen will aus diesem Jahr. Und der Anfang ist ja schon mal vielversprechend. Denn an diesem Wochenende sollen tatsächlich um die 20 Grad erreicht werden. Das kann nur eines heißen: Den Grill bereitstellen, schnellstens Kohle, Fleisch und Würstchen besorgen. Ein Bad in der Nordsee ist nicht mehr drin, die Freibäder schließen schon – und dennoch stehen jetzt vier tolle Wetter-Wochen bevor, gibt sich einfach mal optimistisch der Uhlenköper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare