1. az-online.de
  2. Uelzen

B 191: Diese Umleitungen gelten ab Montag - Wertstoffhof schließt für Wochen

Erstellt:

Von: Lars Becker

Kommentare

Vom kommenden Montag an wird der Wertstoffhof des Abfallwirtschaftsbetriebes (awb) in Oldenstadt geschlossen – voraussichtlich bis Mitte September. Abfälle können während dieses Zeitraums ausschließlich im Entsorgungszentrum Borg abgegeben werden.
Vom kommenden Montag an (25. Juli) wird der Wertstoffhof des Abfallwirtschaftsbetriebes (awb) in Oldenstadt geschlossen – voraussichtlich bis Mitte September. Abfälle können während dieses Zeitraums ausschließlich im Entsorgungszentrum Borg abgegeben werden. © Lars Becker

Die am Montag, 25. Juli, beginnenden Bauarbeiten auf der B191 im Kreis Uelzen sorgen nicht nur für weiträumige Umleitungen. Betroffen ist auch der Wertstoffhof des Abfallwirtschaftsbetriebes.

Uelzen/Landkreis – Was lange angekündigt war, geht jetzt definitiv los: Am kommenden Montag, 25. Juli, beginnen die umfangreichen Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Uelzen und Oldenstadt.

„Die Maßnahmen umfassen die Erneuerung der Fahrbahn und den Umbau der Kreuzung Wendlandstraße (B191)/Auf dem Diek/Klosterstraße. Gleichzeitig werden die Radwege verbreitert. Ziel ist es, den gesamten Bereich für alle Verkehrsteilnehmende deutlich übersichtlicher zu gestalten“, teilt der Geschäftsbereich Lüneburg der Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) mit. Die Gesamtmaßnahme soll im Oktober abgeschlossen sein.

Arbeiten laufen in drei Abschnitten

Das gemeinsame Projekt mit der Hansestadt rund um die B191/B71 in Uelzen und Oldenstadt hat voraussichtlich bis Mitte September enorme Auswirkungen für alle Verkehrsteilnehmer und die Bürger des Landkreises: Es gibt weiträumige Umleitungen (siehe Karte). Außerdem bleibt der Wertstoffhof des Abfallwirtschaftsbetriebes (awb) in Oldenstadt für den gesamten Zeitraum der Arbeiten geschlossen – die Anlieferung von Abfällen ist dann nur im Entsorgungszentrum Borg möglich, wie der Landkreis mitteilt.

Die Bauarbeiten sind in drei Abschnitte gegliedert. Der erste reicht von der Kreuzung Groß Liederner Straße/Wendlandstraße (B 191)/Salzwedeler Straße (B 71)/Bartholomäiwiesen über Oldenstadt bis zum Abbieger auf die B 493 in Richtung Rätzlingen und Rosche. „Hier wird die überbreite Fahrbahn verschmälert und erneuert sowie der begleitende Radweg auf 2,50 Meter erweitert. Zudem wird die Straße mit Schutzplanken versehen und die Linksabbiegespur stadtauswärts auf 40 Meter verkürzt“, teilte die Straßenbaubehörde mit.

Neuer Radweg zwischen Pieperhöfen und Stöcken

Ergänzend dazu entstehe an der Kreuzung Wendlandstraße (B 191)/Auf dem Diek/Klosterstraße eine neue Ampel, die über einen zusätzlichen Ampelmast verfüge. Diese werde künftig über Kontaktschleifen im Boden ausgelöst und vereinfach so das Linksabbiegen aus der Klosterstraße beziehungsweise der Straße Auf dem Diek. „Zusätzlich wird für Fußgänger zur Querung der B191 ein bodengebundenes Blindenleitsystem eingebaut“, heißt es weiter.

Im zweiten Abschnitt erfolgt dann ab September die Erneuerung der Fahrbahn von der Kreuzung B71/Tile-Hagemann-Straße bis zur Kreuzung B 191/B 71. Und im dritten Teil wird dann der Radweg zwischen Pieperhöfen und Stöcken erneuert – parallel zu den Bauarbeiten des ersten Abschnittes.

Die Baukosten werden auf rund drei Millionen Euro beziffert, die Maßnahmen sollen voraussichtlich neun Wochen dauern und sind mit einer Vollsperrung des jeweiligen Bauabschnittes auf der B191 von der Kreuzung B71/Tile-Hagemann-Straße bis zur Einmündung B493 in Richtung Rosche verbunden.

Folgen Umleitungen werden ausgeschildert:

• Während des ersten und dritten Bauabschnittes verlaufen die Umleitungen von der B 71 über den Abzweig B 71 Groß Liedern bis nach Suhlendorf und dann weiter über die L 265 nach Rosche. Von dort aus wird der Verkehr in Richtung Lüchow über die B 493 weitergeleitet. Der Verkehr in Richtung Dannenberg folgt ab Rosche der L 254 bis nach Stöcken und von dort weiter über die B 191 nach Dannenberg.

+++ Hier finden Sie eine Karte mit den Sperrungen und Umleitungen +++

• Im Zuge des zweiten Bauabschnittes wird der Verkehr aus Richtung Lüchow beziehungsweise Dannenberg über die Ausfahrt B 191 auf die B 4 geleitet und von dort aus über die Ausfahrt Bad Bodenteich über die Esterholzer Straße (L 270) weiter in Richtung Innenstadt. Der Verkehr aus Groß Liedern wird über die Abfahrt B 71 auf die B 4 geführt und dann weiter über die Esterholzer Straße in Richtung Innenstadt.

• Umleitungen für Radfahrer werden ausgeschildert, wie die Hansestadt mitteilt.

Abfälle müssen nach Borg gebracht werden

Der Landkreis Uelzen weist alle Bürger darauf hin, dass aufgrund der Baumaßnahmen auf der B 191 die Anlieferung und Annahme von Abfällen am Wertstoffhof in Oldenstadt an der Wendlandstraße ab kommendem Montag, 25. Juli, bis voraussichtlich Mitte September nicht mehr möglich sein wird. „Das Betriebsgelände kann in diesem Zeitraum nur begrenzt von betriebsinternen Fahrzeugen und Mitarbeitenden befahren werden“, heißt es dazu weiter aus dem Kreishaus.

Abfälle könnten während der Dauer der Straßensanierungsarbeiten im Entsorgungszentrum des Abfallwirtschaftsbetriebes (awb) in Borg angeliefert werden. Das ist geöffnet montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr sowie samstags von 8 bis 12 Uhr.

Auch interessant

Kommentare